Kawi Schneider, Berlin, 2. 2. 2006

SHAEF-Gesetze
Die Gesetze der alliierten Militärregierung des besetzten Teil Deutschlands (= ohne Neuschwabenland und Geheimbasen) 1945 - 2006

vergrößern!Ich danke unserem Reichskanzler des 2ten Deutschen Reichs, Wolfgang G. G. Ebel, sehr herzlich für seine unglaublich tapfere Aufklärungsarbeit.

Er hat mir und anderen kürzlich in Berlin in einem Kursus überzeugend vermittelt, daß die BRD tatsächlich aufgelöst ist und daß die Alliierten die Wiederherstellung des 2ten Deutschen Reichs planen. In Form der KRR ist dabei schon ein Anfang gemacht: Kanzler Ebel war bereits vor 1990 Vorgesetzter der BRD-Führung!

Die oberste Regierung im besetzten deutschen Mutterland ist seit 1945 ununterbrochen, bis heute, die alliierte Militärregierung mit ihrem Hauptgesetz, nämlich bestimmten SHAEF-Gesetzen.

SHAEF heißt "Hauptquartier des Alliierten Expeditionskorps" ("Supreme Headquarters of the Allied Expeditionary Forces"). Die SHAEF-Gesetze sind gültiges Besatzungsrecht, sie sind die Rettung des Deutschen Reichs oder ein neues Versailles, je nach Bewertung und Standpunkt, auf jeden Fall aber sind sie gültiges Recht oder UN-Recht im besetzten Gebiet der Grenzen von 1937. Das Erkennen von Tatsachen und der wahren Lage hat nichts mit Kollaboration oder Verrat zu tun.

Der SHAEF-Gesetzgeber leitet gerade die Zwangsauflösung der BRD ein, weil sie die Wiedervereinigung Deutschlands verhindert hat, indem sie am ungültig gemachten Grundgesetz festgehalten hat, statt die Wiederinkraftsetzung der Reichsverfassung von 1919 am 18. 7. 1990 bekanntzugeben; indem sie sich unter Mißachtung der alliierten Hoheit dem viel schlimmeren Zionismus unterworfen hat; und indem sie an der Oder-Neiße-Grenze festgehalten hat, obwohl die Alliierten schon 1990 die Rückgabe der Ostgebiete (von Ostpreußen bis Oberschlesien) angeboten hatten, weil das SHAEF-Gesetz die Wiederherstellung des Deutschen Reichs in den Grenzen von 1937 und mit richtiger Verfassung zwingend vorschreibt. Das Besatzungsrecht muß ja den besetzten Staat erhalten oder wiederherstellen - in diesem Falle eben das Deutsche Reich.

Ich danke Kanzler Ebel und der SHAEF-Militärregierung, daß sie uns Deutsche vom "Schurkenstaat BRD", wie sie ihn selbst einstuft, befreien wird.

Und ich bitte die SHAEF-Militärregierung, die ihr sehr gut bekannten "Reichsdeutschen", also die Waffen SS (Flugscheibenfront), wiewohl diese vermutlich das frühe Dritte Reich von 1933 - 45 eher positiv bewertet, nicht mehr nur durch alte Popaganda-Brillen zu sehen bzw. nicht zu sehen; die falsche alte alliierte Propaganda behauptet ja absurderweise, das Dritte oder SS Reich sei gar nicht existent und seine Flugscheiben seien "aliens" und "UFOs": Die Alliierten benehmen sich im Prinzip wie kleine Kinder, die die Augen zuhalten und sagen "jetzt kann mich niemand sehen!". Präsident Bush wirkte so ähnlich, als er einmal sagte, er hätte sich beim Ausrutschen vom Sofa an einer Brezel (!)verschluckt. Wie wär's zur Abwechslung also mal mit Wahrheit, Frieden und Friedensvertrag? Könnte man doch einfach mal ausprobieren, oder?!


Tip zum Abspeichern: "rechte Maustaste" und "Ziel speichern unter"

B E S A T Z U N G S R E C H T
A U S Z U G aus der: Beilage zum Bundesanzeiger Nr. 187 vom 28. September 1961 vorhanden in der Hauptbibliothek der Freien Universität Berlin Signatur 4 ZA 117, kann für den Lesesaal bestellt werden.
BES_RECHT__AUSZUG_BUNDESANZEIGER_Beilage_Nr[1]._187__1961.pdf (Größe: 17kb)

Bundesgesetzblatt 1990 Teil II Seite 1390
Bekanntmachung der Vereinbarungen vom 25. September 1990 zu dem Vertrag über den Aufenthalt ausländischer Streitkräfte in der Bundesrepublik Deutschland Vom 8. Oktober 1990
BES_RECHT__Bekanntmachung_d_Vereinb[1]._v._25.09.90_Ausl._Streitkraefte.pdf (Größe: 16kb)

KURZFASSUNG DES BESATZUNGSRECHTS
Wissen Sie schon, daß mancher nicht weiß was er wissen soll, obwohl er schon viel weiß und es selbst unbewußt nicht gewußt hat?
BES_RECHT__KURZFASSUNG.pdf (Größe: 6kb)

Bundesgesetzblatt 1990 Teil II Seite 1386
Bekanntmachung der Vereinbarung vom 27./28. September 1990 zu dem Vertrag über die Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Drei Mächten (in der geänderten Fassung) sowie zu dem Vertrag zur Regelung aus Krieg und Besatzung entstandener Fragen (in der geänderten Fassung)
Vom 8. Oktober 1990
BES_RECHT_UeLeiVertrag_Bekanntmach[1]._d_Vereinbarung_27.28.09.1990_zu_dem_Vertrag.pdf (Größe: 18kb)

Der verfassungsrechtlich Besondere Status von Berlin
SHAEF_Berlin.pdf (Größe: 180kb)

SAMMLUNG der Gesetze, Verordnungen, Anweisungen und Anordnungen der Militärregierung - Deutschland
(En g l i s c h e r u n d d e u t s c h e r T ext )
SHAEF_Militaergesetze.pdf (Größe: 346kb)



[Friedensvertrag] [Übersicht]
wichtiger Hinweis!